LONGIEREN

 

Nicht nur Pferde lassen sich longieren, auch Hunde haben eine Menge Spaß dabei und können somit körperlich und geistig ausgelastet werden .Beim Longieren wird der Hund mit und später ohne Leine auf einem Zirkel geführt. Wir arbeiten ausschließlich mit unserer Körpersprache, das Mensch – Hund –Team  agiert ganz ohne Leckerchen.

 

Durch Blickkontakt, Körpersprache und nonverbale Zeichensprache wird die Bindung zum Halter aufgebaut, verbessert und gefestigt. Longieren bedeutet aber nicht nur stupides im Kreis laufen, sondern verlangt eine hohe Konzentration des Hundes.

 

 

 

 

 

Wir freuen uns auf Michaela Mayrhofers Workshop LONGIEREN bei uns im Mai! Anmeldungen via E-Mail an oegvperchtoldsdorf@gmx.at

Workshop LONGIEREN mit Michaela Mayrhofer

Longieren ist die Königsdisziplin des Miteinanders und eine einzigartige Möglichkeit zur Verbesserung der Kommunikation mit dem Hund und zur Stärkung des Vertrauens. 
Der Mensch steht beim Longieren (letztendlich) in der Mitte eines gesteckten Kreises, und leitet den Hund, der sich außerhalb des Kreises befindet, mit Blicken, Körpersprache, Körperhaltungen und Handzeichen.
Longieren ist somit das perfekte Kommunikationstraining für Mensch und Hund.
Geeignet ist Longieren als Hundesport ganz besonders für Hunde die nur wenig Interesse an ihrem Menschen haben, aber auch für Hunde die übertrieben aufdringlich sind.
Auch ängstliche Hunde profitieren sehr vom Hundesport Longieren, da sie schlussendlich lernen sich an ihrem Menschen zu orientieren und zu vertrauen.
So ist Longieren für jeden Hund geeignet, ob vom sportlichen Aspekt oder als Unterstützung in der Hund-Mensch-Beziehung.

Wann: Samstag, 18. Mai / 13:00-17:00 Uhr
Wo: Assistenzhundezentrum Perchtoldsdorf
Anmeldung: Ausschließlich per E-mail an oegvperchtoldsdorf@gmx.at
Kosten: Für Mitglieder 35,- Euro, für Nicht-Mitglieder 45,- Euro (erst nach Überweisung ist der Platz fix) 
Achtung, begrenzte Teilnehmeranzahl!

Anmeldeschluss ist der 17.5.2019

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!