Hunde ab ca. 9 Monaten

 

Unser Begleithundekurs soll als Ziel das positive Erreichen der BH-Prüfung haben.

 

Die Begleithundeprüfung ist als erste Prüfung quasi die Grundlage für eventuelle weitere Prüfungen. Aber auch wenn man keine höheren Prüfungen anstrebt, so ist die BH-Prüfung dennoch ein nettes Ziel, welches man gut und gerne erreichen kann.

 

Neben der Arbeit am Platz (Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz, Platz, Hereinrufen, Ablegen) gibt es auch noch einen Verkehrsteil außerhalb des Platzes (Begegnung mit anderen Hunden, Joggern, Autofahrern, Menschengruppe) sowie einen Theorieteil, welcher in Form eines Vortrages bereits vor der eigentlich Prüfung absolviert werden muss, den sogenannten "Sachkundenachweis".

 

Trotzdem dieser Kurs natürlich bereits von mehr Disziplin und Arbeiten gezeichnet ist, sind wir stets bemüht, dass auch hier der Spaß nicht zu kurz kommt.

 

Und da uns ein guter sozialer Umgang auch bei den erwachsenen Hunden wichtig ist, darf je nach Gruppenzusammenstellung und in Absprache mit dem jeweiligen Trainer vor und/oder nach der Trainingszeit kurz miteinander gespielt werden.